Autoreifen Entsorgen

Richtige Entsorgung alter Reifen

Nach der Montage der neuen Gummis steht das Problem an, die alten Autoreifen zu entsorgen. Der Begriff Gummis wurde nicht zufällig gewählt, denn so werden die Autoreifen im Volksmund oft genannt, obgleich sie nicht nur aus Gummi bestehen. Während alte Fahrradreifen tatsächlich über die Restmülltonne entsorgt werden dürfen, bestehen die Autoreifen aus einer Vielzahl von verschiedenen Materialien. Neben Gummi, Stahl und diversen Textilfasern, werden Zusatzstoffe, wie Silica, Ruß, Öl und vieles mehr für die Reifenproduktion verwendet. Der Autoreifen ist damit ein High-Tech-Produkt, der am Ende seiner Nutzungszeit als Verbundabfall bezeichnet wird.

Für die Entsorgung bedeutet dies, dass die einzelnen Bestandteile zunächst separiert werden müssen, um sie anschließend weiterzuverarbeiten oder zu entsorgen.

Reifen

Da die Altreifenentsorgung weder über die Hausmülltonne, noch über den Sperrmüll stattfinden darf, bieten die Reifenhändler und Montagepartner der Online-Discounter den Kunden an, die alten Autoreifen für sie zu entsorgen. Beim Kauf neuer Autoreifen ist dieser Service meist kostenlos. Werden Reifen montiert, die im Internet gekauft wurden, stellen die Montagepartner für die Altreifenentsorgung eine gewisse Gebühr in Rechnung. Diese Gebühr ist bei der Auswahl der entsprechenden Werkstatt unbedingt mit zu berücksichtigen, da es hier gewaltige Preisunterschiede von bis zu 1.000 Prozent und mehr gibt.

Günstige Alternativen

Neben der klassischen Methode gibt es noch eine ganze Menge anderer Wege, um seine Autoreifen zu entsorgen. Eine davon ist der städtische Bauhof. Je nach Gemeindesatzung können hier alte Autoreifen kostenlos oder gegen eine geringe Gebühr abgegeben werden. Stets kostenlos nehmen in der Regel Landwirte alte Autoreifen an, sofern sie noch einen Bedarf daran haben, um mit ihnen Planen oder Ähnliches zu beschweren. Wer sich aus Sicherheitsgründen dazu entschließt, neue Reifen zu kaufen, obwohl die alten noch ein Restprofil von drei oder vier Millimetern haben, kann diese auch über Annoncen wie E-Bay-Kleinanzeigen verschenken. Bei noch halbwegs guten Reifen in gängigen Größen wie 195 65 15 oder aber auch Winterreifen in 185 55 R15 lässt sich sogar noch ein geringer Kaufpreis erzielen.

Alte Reifen an der Garagenwand aufgehängt schützen das Auto vor Dellen und Kratzern beim Einparken und beim Ein- und Aussteigen. Gibt es zur Garage noch eine Extratür, so verhindert der an der Wand aufgehängte Reifen, dass die Tür beim Aufschlagen beschädigt wird, bzw. der Türgriff den Putz beschädigt. Selbst im Garten lassen sich Autoreifen entsorgen. Der alte Pneu mit Beton ausgegossen ist ein stabiler Fuß für den Sonnenschirm, sofern nicht vergessen wird, ein passendes Rohr in die Mitte mit einzubetonieren.

Einrichtungsideen für Autofreaks

Wer auch Zuhause auf ein gewisses Autofeeling nicht verzichten möchte, der hat in seinem Partykeller oder vielleicht sogar im Wohnzimmer statt der üblichen Sessel ein paar Autositze auf entsprechenden Sockeln. Was passt da besser als ein paar übereinandergestapelte 20 Zoll-Reifen mit einer Plexiglasabdeckung als Ersatz für den Standardtisch? Zu toppen ist dies nur noch mit einer in die Reifen montierten, indirekten Beleuchtung. Kleinere Reifen stellen an der Wand immer noch einen netten Bilderrahmen für den Autofreund dar und selbst in den 17 Zoll Reifen kann der Glaser einen Spiegel einpassen.

Mehr zum Thema